• tb-header aktuelles
Aquasonic

Am 16. Juni 2020 wurde die „Kulturstrategie Lausitz 2025“ vorgestellt. Knapp 70 Teilnehmer verfolgten die Online-Veranstaltung. Zahlreiche Kulturschaffende aus Cottbus und allen sechs Lausitzer Landkreisen nahmen ebenso teil wie Vertreter der Länder Brandenburg und Sachsen und Kommunen.


Im Frühjahr 2019 begann die Arbeit an dem Strategiepapier, das die Wirtschaftsregion Lausitz GmbH im Rahmen ihres Projektes „Zukunftswerkstatt Lausitz“ in Auftrag gegeben hat. Die regionalen Akteure wurden intensiv einbezogen. In Online-Befragungen, über 60 Fokusgesprächen mit den Kulturschaffenden und Workshops wurden die Herausforderungen, Stärken und Ziele herausgearbeitet. In einer zweiten Phase stimmten die beteiligten Akteure und die beiden Landesregierungen einen ersten Entwurf gemeinsam ab. Das nunmehr vorliegende Strategiepapier gibt den Kulturschaffenden sowie den Verwaltungen auf Landes-, - Kreis- und Kommunalebene einen Leitfaden mit konkreten Handlungsempfehlungen an die Hand. Es fließt zudem ein in die „Entwicklungsstrategie Lausitz 2050“ und in den „Kulturplan Lausitz“ in Trägerschaft des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Die Kulturstrategie 2025 erfasst die wichtigsten regionalen Kulturakteure und ihre Zusammenarbeit. Aufgezeigt werden Potenziale, Strukturen und konkrete Projekte, die das regionale Kulturleben stärken können. Die Autorinnen der Studie empfehlen erste konkrete Maßnahmen, die eine übergeordnete und überregionale Aufgabe erfüllen. 

Hier geht es zur Projektbeschreibung "Kulturstrategie Lausitz 2025".