When The Sun Stands Still

When The Sun Stands Still

Auftraggeber: Werksviertel Mitte-Kunst in Kooperation mit PIANO VERTICAL | Alain Roche und dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Der Künstler Alain Roche spielt von Sonnwende zu Sonnwende (22. Dezember 2023 bis 20. Juni 2024) jeden Morgen vom Kran hängend in den Sonnenaufgang hinein eine Komposition. Per Live-Stream werden die Klänge Bayerns zugespielt – über hochsensible Mikrofone, die in der Fränkischen Schweiz, im Bayerischen Wald, auf der Zugspitze, am Ferchenbach in den bayerischen Alpen bei Elmau und im Moor von Heilbrunn platziert sind.

Termin: 22. Dezember 2023 bis 20. Juni 2024

Projektbeschreibung: Das Erwachen der Natur – in den Tag und in den Frühling hinein – wird Teil der Komposition. Es geht um das Zyklische in der Natur, um die Vielfalt und den Reichtum unserer Naturlandschaften, um den Schutz unserer Biotope. Und um die einzigartige Verbindung von ländlichem und urbanem Raum. „When The Sun Stands Still“ zeigt, wie ein Konzerthaus den Klang Bayerns einfangen kann. Und wie Kunst dazu beitragen kann, ein Bewusstsein für die Schönheit unserer Naturräume zu schaffen. Die Komposition entwickelt sich dabei kontinuierlich weiter. Die Bilder gehen um die Welt. Das Baufeld des neuen Konzerthauses in München wird zur Pilgerstätte.

„When The Sun Stands Still“ ist die Fortsetzung einer bereits bestehenden erfolgreichen Kooperation. Schon 2020 spielte Alain Roche im Programm Werksviertel-Mitte Kunst während des Festivals Out Of The Box. Dadurch wurde die Baustelle des im Werksviertel geplanten Konzerthauses auf spektakuläre Art und Weise inszeniert.

www.sunstill.de